Heike Alaimo - Eine der schnellsten Saarländerinnen gibt auch dieses Jahr wieder Gas

Wenn man Heike Alaimo nach einem Lauf beobachtet, merkt man ihr die Anstrengung des gerade gewonnenen 10-km-Laufs nicht an. Völlig entspannt redet sie über das Rennen und dass sie wieder einmal keine Mühe hatte, sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen.

Kaum zu glauben, dass sie erst vor fünf Jahren anfing Wettkämpfe zu laufen. Als ihr Chef sie fragte, ob sie nicht Lust hätte am WOCHENSPIEGEL Firmenlauf teilzunehmen, war Heike Alaimo zuerst skeptisch, war sie doch schon länger nicht mehr gelaufen. Als sie später beim Firmenlauf in Dillingen über das Ziel lief, war es bereits um sie geschehen. Sie war nicht nur eine sehr gute Zeit gelaufen, sondern hatte sich bei der größten saarländischen Laufveranstaltung regelrecht mit dem Laufvirus infiziert.

Seitdem hat sie fast alle wichtigen saarländischen Volksläufe wie den Saarbrücker Westspangenlauf oder den Neunkircher Citylauf gewonnen. Zudem wurde die Ottweilerin deutsche Vize-Meisterin im Halbmarathon in ihrer Altersklasse und wurde Deutsche Meisterin im Zehn-Kilometer-Straßenlauf.

Sportlich war Heike Alaiomo schon immer. Vor ihrer Laufkarriere war sie Leistungsschwimmerin und stieg danach aufs Fahrrad um. "Im Grunde habe ich einen Triathlon gemacht, allerdings nie alle drei Sportarten hintereinander", sagt die Versicherungskauffrau, die sich jetzt im Laufsport sehr wohlfühlt.

Ihre Bestzeit über 10 Kilometer wird für viele Hobbyläufer unerreichbar bleiben: 35:55 lief sie 2010 in Neunkirchen. Und das alles, obwohl sie gar keinen Trainer hat. "Ich trainiere zusammen mit meinem Freund und habe mir selber einen Trainingsplan erarbeitet. Damit habe ich bisher sehr gute Erfahrungen gemacht", sagt die Athletin des Lauftreffs des TV Ottweiler. Alaimo will sich in diesem Jahr darauf konzentrieren, die guten Ergebnisse des letzten Jahres zu wiederholen.

Nach einer Verletzung im Winter muss sie sich langsam erst wieder an ihre Topergebnisse ran kämpfen. Im nächsten Jahr will sie dann voll angreifen und die Deutsche Halbmarathonmeisterschaft im 10 km-Lauf in ihrer Altersklasse gewinnen. "Das ist mein nächstes Ziel. Danach wäre auch die Europameisterschaft sicherlich sehr reizvoll." Und auch die Marathondisziplin ist für Heike Alaimo ein Thema. Zuerst stehen aber die nächsten Läufe im Saarland auf dem Programm, bei denen sie ihre Titel verteidigen will.

Ihrem Chef ist sie seit dem Firmenlauf übrigens sehr dankbar.


 ;