22.06.2012

Optimale Marathonvorbereitung mit der Laufschule Saar-Pfalz

2012 Biosphärenauf Tag 4

Die 42 Kilometer eines Marathons zu laufen verlangt vom ganzen Körper Hochleistung. Das A und O ist die Vorbereitungsphase. Besonders beim ersten Marathon sollte man sich mit einem Trainingskonzept und einem persönlichen Trainingsplan vorbereiten. Diese Vorbereitungszeit liegt je nach Fitnessstand in der Regel zwischen einem Jahr und drei Monaten. Die Trainer der Laufschule Saar-Pfalz aus Zweibrücken und Blieskastel zählen zu den Marathonexperten in der Region. Sie bieten mehrere Kurse an, die die Läufer optimal auf die 42 Kilometer vorbereiten. In diesem Jahr bereiten sich rund 50 Läufer auf den Berlin-Marathon vor. "Jeder von unseren Teilnehmern bekommt seinen eigenen Trainingsplan, der sich an seinen Fitnessstand orientiert. Wir ermitteln auch die  Herzfrequenzen, in denen unsere Schüler trainieren sollen. So könne sie optimale Fortschritte erzielen", sagt Bernd Neuhardt von der Laufschule Saar-Pfalz.

Meist stehen drei Trainingseinheiten in der Woche auf dem Plan. Ein lockerer Dauerlauf, der etwa 60 Minuten lang ist. Ein Geschwindigkeitsintervalltraining, bei dem die Grundschnelligkeit trainiert wird. Herzstück der Vorbereitung sind aber vor allem die langen Läufe am Wochenende, die in der Marathonvorbereitung zwischen 20 und 32 Kilometer lang sind. Außerdem bietet die Laufschule auch viele Vorträge an. Diese behandeln Themen von sportgerechter Ernährung oder wie Sportverletzungen zu verhindern sind. Der größte Vorteil des Kurses ist vor allem die Betreuung vor Ort. Insgesamt fünf Trainer der Laufschule laufen den Marathon in Berlin mit den Schülern mit. Bei Problemen, wie Seitenstechen oder Krämpfen, steht so den Teilnehmern ein erfahrener Trainer zur Seite.


Einer der Tests in der Vorbereitung war für die Schüler der Marathonkurse die Teilnahme am SR3-Biosphärenlaufs Mitte Mai diesen Jahres. Hier standen vier Etappen durch das Biosphärenreservat Bliesgau an. "Das war ein wunderschöner und auch effektiver Test unter Wettkampfbedingungen. Wer vier Tage hintereinander einen Lauf meistert, der schafft garantiert auch die Marathondistanz", sagt Bernd Neuhardt, der die Etappen des Biosphärenlaufs auch als schönen Landschaftslauf schätzt. Bei all dem harten Training soll aber auch der Spaß am Laufen im Vordergrund stehen. "Wir wollen vor allem, dass alle gesund und lächelnd ins Ziel kommen", sagt Bernd Neuhardt.

Weitere Informationen unter www.laufschule-saarpfalz.de


 ;