Laufvereine im Portrait - LTF Marpingen

Das Bergmannskreuz in Marpingen war schon immer ein Sammelpunkt gewesen. Vor vielen Jahrzehnten trafen sich dort die Bergbauarbeiter, gingen gemeinsam zur Grube nach Landsweiler-Reden. Heute, nach dem Ende des Bergbaus an der Saar, ist das Bergmannskreuz aber keinesfalls vereinsamt – es ist der lebhafte Treffpunkt der Lauftrefffreunde Marpingen. Zwei Mal in der Woche finden sich dort bis zu 130 der rund 600 Vereinsmitglieder zusammen und laufen eine Stunde lang durch den Härtelwald und die Marpinger Waldgebiete.
Der Marpinger Verein bietet einen der größten Lauftreffs im Saarland an. „Für mich war das damals unvorstellbar“, sagt Karl-Heinz Wagner. Damals, das war 1980. „Ich bin immer allein durch den Marpinger Wald gelaufen“, erzählt Wagner: „Irgendwann bin ich einem weiteren Läufer begegnet und wir haben uns zusammengetan. Er hat dann noch einen weiteren mitgebracht, später kam ein Vierter dazu.“ Die Vier – Wagner, Hans Grim, Franz Meisberger und Richard Grausam – hatten den Gedanken, ihre Gruppe weiter zu vergrößern. Im September desselben Jahres meldeten sie den Lauftreff offiziell an – die Zahl der Mitglieder stieg rasant.
Mittlerweile bieten die LTF Marpingen mittwochs und samstags zwölf Leistungsgruppen über verschiedene Distanzen an, dazu kommen drei Nordic-Walking-Gruppen, eine Walking- und eine Wandergruppe. „Die Lauftreffs werden nach den Verbands-Richtlinien abgehalten, dafür haben wir 38 lizenzierte Lauftreffleiter“, sagt Wagner: „Neben den Lauftreffs bieten wir noch montags einen Treff an, der nicht im Sinne des DLV stattfindet. Für diejenigen, die länger als eine Stunde laufen wollen.“ Hintergrund ist, dass bei den LTF Marpingen nicht nur Hobbyläufer unterwegs sind – es ist zugleich ein Grund für die starke Entwicklung des Vereins, wie Wagner erzählt: „Wir legen großen Wert darauf, dass Breiten- und Spitzensport zusammen stattfinden­­­. Zu den Lauftreffs kommen auch unsere Triathleten, oder Spitzenläufer wie Sammy Schu, der Saarlandmeister im Halbmarathon, Crosslauf und Duathlon und Junioren-Weltmeister im Duathlon ist.“
Die Marpinger haben sich aber nicht nur durch ihre Größe und Leistungen der Topathleten einen Namen gemacht, sondern auch durch ihre Veranstaltungen. Sie richten Großereignisse wie den Deutsch-Französischen Straßenlauf in Saarbrücken, die Saarländische Kommunen-Meisterschaft, den Marathon in St. Wendel oder den Marpinger Freundschaftslauf aus. „Beim Freundschaftslauf werden alle saarländischen Lauftreffs eingeladen“, erzählt Wagner: „Es sorgt für ein großes Gemeinschaftsgefühl, wenn das ganze Land zusammenkommt.“ Der Treffpunkt für den Freundschaftslauf ist natürlich der Ort, an dem sich die Marpinger immer zusammenfinden: das Bergmannskreuz.

Lauftreff-Zeiten im Sommer und Winter: mittwochs, 18.30 Uhr und samstags, 15.30 Uhr.
www.ltf.de


 ;