Thermokleidung: Neben den richtigen Schuhen spielt auch die der aktuellen Witterung angemessene Thermokleidung für Läufer(innen) eine ganz entscheidende Rolle. Bei der Laufunterwäsche für das Frühjahr und den Sommer ist entscheidend, dass es einen optimalen Feuchtigkeitstransport gibt. Der Sportler muss während des Laufes kühl und trocken bleiben. Dagegen ist für den Herbst und den Winter eine Laufunterwäsche gefragt, die trocken und warm hält. Das Tragen von Unterkleidung mit Kompression sorgt für eine gute Durchblutung. So kann sich der Körper schneller nach dem Lauf erholen, es werden Krämpfe und Muskelschmerzen vermindert. 

Tempolauf: Ein zu frühes oder intensives Tempotraining bei nicht ausreichend vorhandener Grundlagenausdauer führt bei ehrgeizigen Läufer(innen) häufig zu Problemen und sollte deshalb vermieden werden. Die Häufigkeit und die Intensität, mit welchen die zu mehr Geschwindigkeit führenden Trainingsformen absolviert werden sollen, ist vor allem von der angestrebten Wettkampfdistanz abhängig. Je kürzer der angestrebte Wettkampf ist, desto wichtiger ist im gesamten Trainingskonzept auch das Tempotraining.

Tape: Ein Tapeverband aus Pflasterklebeband wird sowohl zur Behandlung als auch zur Prävention eingesetzt. Er stellt dabei die behandelten Gelenke oder Muskeln nicht vollständig ruhig, sondern verhindert nur unerwünschte oder übermäßige Bewegungen. Die Wirkung beruht darauf, dass die auf der Haut haftenden Pflasterstreifen die auftretenden Kräfte auf die Haut übertragen und so beispielsweise den Kapsel-Band-Apparat eines Gelenkes stützen sowie die Wahrnehmung von Körperbewegung verbessern. 

Ultra-Trail/Lauf: Ultra-Trail-Läufe gibt es mittlerweile weltweit fast wie Sand am Meer. Dabei werden lange Distanzen, die weit über denen eines normalen Marathons liegen, absolviert. Allerdings findet dieser Sport nicht auf ebener Strecke statt. Es geht in die Berge, mit Höhenunterschieden von teilweise über 9000 Metern und Renndistanzen von über 150 Kilometern und mehr.

Vitamine: Kapseln, Pulver oder Dragees – zur Nahrungsergänzung greifen Läufer oft zu Vitamin- und Mineralstoffpräparaten. Welche genau helfen, ist eine Wissenschaft für sich. Ein Besuch beim Arzt ist ratsam. Er kann durch eine Blutuntersuchung beurteilen, ob Nahrungsergänzungsmittel notwendig sind und welche Vitamine oder Mineralstoffe fehlen. 

Vertical Running: Dieser Begriff bezeichnet die Wettkampfform des Berglaufs, die im steilen Gelände stattfindet. Die Läufer bewegen sich in hoher Geschwindigkeit am Berg und erwecken dabei ein Gefühl von scheinbarer Schwerelosigkeit. Sie müssen topfit, trittsicher und extrem reflexstark sein.                 


 ;